Der Schäfer von Lesbos - von Adam Karamanlis - Keramik Flasche 500ml - Limitierte Edition - inkl. Holzdeckel und separatem Edelstahlausgießer

Keramik Flasche 500ml - Limitierte Edition

Artikelnummer: 103248

Kategorie: Geschenkartikel

verfügbar

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage (Mo-Fr)


50,00 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Versandkostenfrei)

Stk

Hilfe für Lesbos: Spendenaktion von Jordan Olivenöl in Kooperation mit dem Düsseldorfer Künstler Adam Karamanlis.

Stark limitierte Keramikflasche: "Schäfer von Lesbos" ab 28.06.21 bei uns zu kaufen.


Dabei gehen je 20 EUR pro Flasche einer Ölflasche aus Keramik, die vom Düsseldorfer Künstler Adam Karamanlis gestaltet worden ist direkt nach Lesbos. Die Vorderseite der Flasche ziert der als Schaf dargestellte "Schäfer von Lesbos". Die Flasche wurde in einer limitierten Stückzahl von 5.492 Exemplaren aufgelegt. Jordan Olivenöl ist seit vielen Jahren eng mit der Insel Lesbos und den Menschen, die dort leben, verbunden. Die Bevölkerung hat unter der Finanzkrise und den humanitären Problemen stark gelitten. Das Unternehmen startet jetzt eine Charity-Aktion, um Geld für soziale Projekte auf der Insel zu sammeln. 

Der Düsseldorfer Künstler Adam Karamanlis arbeitet in seinen Werken mit Elementen der sozialpolitischen Satire unter dem Einfluss zeitgenössischer Kunst, vor allem der Pop Art. Mit großer Detailverliebtheit und durch den Einsatz anspruchsvoller Technik macht er die Schafe, die im Mittelpunkt seiner Werke stehen, salonfähig und für Kunstliebhaber begehrenswert. Bekannt geworden ist er durch seine Gemälde, die bekannte Persönlichkeiten wie die Queen, den Modeschöpfer Karl Lagerfeld oder die Band "Kiss" mit Schafsköpfen zeigt und durch typische Accessoires die Identität der Portraitierten deutlich machen. Einen Sommer lang entwickelte der in Düsseldorf lebende Künstler das Motiv "Der Schäfer von Lesbos". "Ein Bild zu konzipieren, das eine Flasche zieren soll, war ohne Zweifel eine große Aufgabe und auch in der Umsetzung nicht leicht. Künstlerischen Herausforderungen mit einer Botschaft wie der hinter "Der Schäfer von Lesbos" stelle ich mich aber gern", so Karamanlis. Das fertige Motiv zeigt einen Schäfer in traditioneller Tracht der Insel Lesbos. Der Schafskopf ist von einer traditionellen dunklen Kappe bedeckt. Der Protagonist stützt sich auf einen Gehstock, während er in der Hand Zweige eines Olivenbaums hält. Eine weiße Taube sitzt auf seiner Schulter und bildet einen Kontrast zu dem olivfarbenen Hintergrund. "Der Schäfer von Lesbos" wurde in limitierter Auflage auf eine Keramikflasche aus Westerwälder Ton von einer kleinen Manufaktur in Handarbeit gebrannt. Die Olivenölflasche wird mit einem Holzdeckel verschlossen. Beim Kauf einer traditionell gefertigten Flasche wird ein Edelstahlausgießer mitgeliefert. Das kleine Kunstwerk kann zu einem Preis von 50 Euro ab Montag, dem 28.06.2021, im Jordan Genuss Shop in Solingen oder im Onlineshop des Unternehmens www.jordanolivenoel.de erworben werden. 20 Euro pro verkaufter Flasche gehen direkt als Hilfsleistung nach Lesbos ins Camp über den Verein "Solingen hilft e.V.".

Seit den 70er Jahren bereisen die Eltern und Großeltern von Bastian Jordan gemeinsam die Insel Lesbos. 1989 entstand aus der Liebe zu der Insel und ihren Bewohnern und Bewohnerinnen ein gemeinsames Haus in Plagia. Dessen Lage - inmitten von Olivenhainen - und die lange Tradition der Olivenkultivierung in der Region brachte die Familien dazu, sich mit der Kulturpflanze zu beschäftigen und schließlich selbst die Produktion von Olivenöl zu beginnen. Die Schafe, die zwischen den uralten Olivenbäumen grasen und für den Dung sorgen, spielen für den Familienbetrieb eine große Rolle. Aus ihrer Milch wird Feta und der für Lesbos typische Olivenölkäse gewonnen, der wiederum in Olivenöl gereift wird.

Zum Selbstverständnis gehört ein fairer Umgang mit Mensch und Natur, den die Familie gemeinsam mit den Menschen auf Lesbos lebt. Das zeigt sich auch in der Kooperation mit den örtlichen Kleinbauern und ihren Familien. Auf den Olivenhainen der Insel werden exklusiv die Olivensorten Adramitiani und Kolovi angebaut. Die Oliven werden von Hand geerntet und in Kaltextraktion weiterverarbeitet, um das Premium-Olivenöl herzustellen.

Das unternehmerische Engagement der Familie Jordan schließt auch ein großes soziales Engagement auf Lesbos ein. Geschäftsführer Bastian Jordan, der das Unternehmen in der 3. Generation führt: "Die Menschen auf Lesbos sind so warmherzig und immer bereit, zu helfen. Das Projekt "Der Schäfer von Lesbos" hat genau das zum Ziel: Helfen. Denn zurückgeben sollte eine Selbstverständlichkeit sein." Als Partner für seine sozialen Projekte hat Bastian Jordan den Verein "Solingen hilft" gewonnen, der mit seiner Arbeit auf Lesbos darauf abzielt, für eine bessere medizinische Versorgung zu sorgen. Der Solinger Arzt und Flüchtlingshelfer Dr. Christoph Zenses ist regelmäßig vor Ort und behandelt die Menschen dort ehrenamtlich. Mit den Spendengeldern der Aktion "Der Schäfer von Lesbos" können dringend benötigte Medikamente, medizinisches Equipment und Personal für die Menschen auf Lesbos finanziert werden.

Einst selbst als Fremde auf die Insel gekommen, weiß Familie Jordan um die Gastfreundschaft, Solidarität und Warmherzigkeit der Inselbewohner und -bewohnerinnen. Die Herausforderungen, denen sich die Menschen auf Lesbos stellen mussten, sind immens. Familie Jordan und Jordan Olivenöl schauen nicht weg, für sie ist die Unterstützung vor Ort und entsprechendes Engagement eine Selbstverständlichkeit.

Verantwortlicher Hersteller: Jordan Olivenöl GmbH, Am Eichelkamp 85, 40723 Hilden, Deutschland

Versandgewicht:  0,70 Kg

Artikelgewicht:  0,50 Kg

Zusatzangaben

Verantwortlicher Lebensmittelhersteller:
Jordan Olivenöl GmbH Am Eichelkamp 85 40723 Hilden Deutschland
Inhaltsstoffe:
Keramik, Edelstahl, Holz, Kunsttoff
Kontaktdaten
Frage zum Produkt



Hotline Tel 0212 221 660 50
Email info@olivenoel.de
Öffnungszeiten Montag bis Freitag
9:00 - 18: Uhr
Versand per DHL
& Spedition
Abholung möglich Montag bis Freitag 9:00 Uhr - 18:00 Uhr
Samstag 11:00 Uhr - 16:00 Uhr